Ein Opasessel ist nicht nur der Sessel, auf dem unser Opa saß. Bei dem Begriff Opasessel erscheint wie von selbst ein Bild in unserem Kopf, ein altmodischer, grauer, durchgesessener Sessel, typisch für Opas eben. Doch das stimmt nur bedingt. Ein Opasessel muss keinesfalls alt und grau sein. Im Gegenteil, regelmäßige Pflege sorgen dafür, dass der Sessel wie neu bleibt, wie schöne Farben für mehr Leben in der Wohnung sorgen. Ein beständiges Material schon bei der Auswahl sorgt außerdem dafür, dass der Opasessel nicht so schnell durchgesessen ist.

Die Form und optische Vorstellung von einem Opasessel mag dafür in der Tat typisch altmodisch sein. Ein dicker, schwerer Sessel mit Ohren sorgt für große Behaglichkeit und Bequemlichkeit. Schließlich hat der Opa schon ein langes Leben hinter sich und muss sich ausruhen. Da sich Opasessel immernoch einer großen Beliebtheit erfreuen, gibt es bei uns eine grosse Auswahl in unseren Megastores. Opasessel in den verschiedensten Farben, Stoffen, mit beweglicher Rückenlehne, Fußbank oder ohne, sodass für jeden etwas dabei ist. Opasessel passen besonders in Wohnungen, die eher altmodisch und naturbelassen eingerichtet sind. Allerdings sollte man, wenn man diesen Stil mag, die eigene Wohnung, nicht völlig mit so einem Möbelstück vollstellen, da es sonst schnell überladen wirkt.