Ein schickes und pflegeleichtes Sofa ist das Herzstück eines jeden Wohnzimmers. Doch dient ein pflegeleichtes Sofa nicht nur als Blickfang, sondern auch als Ruhestätte, zum Beispiel nach einem anstrengendem Tag, zum Fernsehen schauen, lesen oder einfach nur zum Relaxen. Gemütlichkeit und Größe sind hier wichtige Faktoren. Ein Sofa, was Tag für Tag benutzt wird, sieht nicht mehr so schön aus, wenn man es nicht richtig pflegt. Daher sollte ein pflegeleichtes Sofa bestimmte Kriterien erfüllen.

Ein guter Stoff für ein pflegeleichtes Sofa ist zum Beispiel Leder oder Kunstleder. Kunstleder hat den Vorteil, dass es genauso pflegeleicht ist und genauso aussieht, wie Leder, aber nicht so teuer ist. Zudem muss ein pflegeleichtes Sofa aus Leder mit speziellen Polituren abgerieben werden, während beim Kunstledersofa feucht abwischen reicht.

Ein Sofa aus Stoff oder Microfaser kann gegen Flecken behandelt werden, so, dass Verschmutzung und Flecken erst gar nicht möglich werden. Wenn ein Sofa mit waschbaren Stoffbezügen ausgestattet ist, kann es ein sehr pflegeleichtes Sofa sein, da die Bezüge hier ganz einfach in der Waschmaschine gesteckt und gewaschen werden und danach wieder strahlend und frisch sind. Ein pflegeleichtes Sofa sollte auch eher dunkle Farben besitzen, als helle, da eventuelle Schmutzflecken da weniger auffallen.